Abstimmung

Chancengleichheit und Nein zu No-Billag

Am 4. März 2018 stehen zwei wichtige Abstimmungen an.

Bei den Abstimmungen am 4. März zählt jede Stimme. Gemeinsam kämpfen wir um den Erhalt des audiovisuellen Service publics in der Schweiz und für Chancengleichheit der Studierenden im Kanton Aargau.

Nein zu No-Billag

Wir setzen uns gegen die Abschaffung der Fernseh- und Radiogebühren (Billag) und für den Erhalt von ca. 7’000 Arbeitsplätze und einem starken audiovisuellen Service public ein. Weitere Infos gibt’s beim Regionalkomitee Aargau.

Nein zum Stipendiengesetz

Der Aargau läuft Gefahr das für die Studierenden schlechteste Stipendiengesetz der Schweiz zu bekommen. Studierende sollen neu einen Drittel der Ausbildungsbeiträge beim Kanton als Kredit aufnehmen und später zurückzahlen.  Dieses Splitting widerspricht dem Prinzip der Chancengleichheit und muss bekämpft werden. Insbesondere weil der Kanton im Stipendienwesen bereits heute auf dem letzten Platz liegt.

Jetzt aktiv werden

Es sind verschiedene Aktionen auf der Strasse zu diesen beiden Volagen geplant und wir benötigen dafür noch viel Unterstützung. Jetzt direkt anmelden.

Anmeldeformular Referendum Stipendiengesetz

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Anmeldeformular Nein zu NoBillag

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

 

 


Dies könnte Sie auch interessieren: